Aufsichtsrat & Vorstand

Der Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat des Verein für Integration uns Suchthilfe e.V. (VIS e.V.) ist ein ehrenamtliches Gremium. Die Einrichtung eines Aufsichtsrates ist per Satzung vereinbart.

Der Aufsichtsrat setzt sich aus sechs Mitgliedern zusammen, die für jeweils drei Jahre von der Mitgliederversammlung gewählt werden.

Der Aufsichtsrat berät den hauptamtlichen Vorstand bei der Führung und strategischen Ausrichtung des Vereins. Zugleich beaufsichtigt er den Vorstand und stellt die Durchführung der Satzungsaufgaben sicher.

Mit einer idealen Verbindung von beruflichen Kompetenzen und sozialem Engagement leistet der Aufsichtsrat einen wertvollen ehrenamtlichen Einsatz. Die Mitglieder des Aufsichtsrats stehen für eine breitgefächerte Expertise und jahrelange Erfahrung in den unterschiedlichsten Sektoren. Der Aufsichtsrat ist in Entscheidungen von grundlegender Bedeutung für den Verein eingebunden.

Zusammensetzung Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat setzt sich wie folgt zusammen:

Harald Jakobi
(Vorsitzender)

Oswald Schneider
(Stellvertretender Vorsitzender)

Olaf Wolff

Gabriele Bußmann

Torsten Siegler

Regina Reinelt-Leyerer

Der Vorstand

Der hauptamtliche Vorstand besteht aus zwei Mitgliedern. Diese vertreten den Verein für Integration und Suchthilfe e.V. nach innen und außen. Ebenso führt der hauptamtliche Vorstand die Geschäfte des Vereins und seiner Zweckbetriebe.

Die VIS Geschäftsstelle hat ihren Sitz in Weilburg. Gemeinsam mit den Abteilungen Personal, Finanzen, Qualitätsmanagement und Office Management bilden sie die zentrale Anlauf- und Schnittstelle für den gesamten Verein, seine Einrichtungen und Projekte.

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Janin Schuett

Panja Schweder