Rundes Jubiläum der Nachsorge Villmar

30 Jahre Nachsorge

Das Projekt der stationären Nachsorge besteht seit nun 30 Jahren.

Sie feiern das 30jährige Bestehen der stationären Nachsorge in Villmar (v.l.n.r.): Ulrich Büchler (Leiter der Einrichtung), Panja Schweder und Janin Schütt (geschäftsführende Vorstände des Vereins für Integration und Suchthilfe e.V.) sowie der Villmarer Bürgermeister Matthias Rubröder.

Vor 30 Jahren wurde vom damaligen Verein Jugend- und Drogenberatung Limburg e.V. die stationäre Nachsorge in Villmar gegründet. Wir danken der Gemeinde Villmar und ihren Bürgerinnen und Bürgern sowie allen Förderern und Kostenträger für die Unterstützung unserer Arbeit.

Hier finden Sie die Pressemitteilung des jetzigen Trägers, des Vereins für Integration und Suchthilfe e.V.