Einheitliche Ansprechstelle für Arbeitgeber (EAA)

Unser Angebot:

Wir unterstützen die Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber des Landkreises Limburg-Weilburg in Sachen beruflicher Inklusion.

Schwerbehinderte Menschen sind häufig sehr gut qualifiziert. Dennoch gelingt es ihnen seltener als nicht-schwerbehinderten Menschen, eine Beschäftigung auf dem ersten Arbeitsmarkt aufzunehmen. Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber hegen häufig noch Vorbehalte, oder sind unsicher, welche Anforderungen zum Beispiel ein Arbeitsplatz erfüllen muss, um behinderungsgerecht gestaltet zu sein oder welche Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten Unternehmen beanspruchen können.

Ziele unserer Arbeit:

Wir verstehen uns als „Lotsen“, die den Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern in allen Fragen rund um Ausbildung, Einstellung und Beschäftigung zur Verfügung stehen. Wir zeigen den Weg durch den „Förderdschungel“ auf und unterstützen bei der Antragsstellung bei den zuständigen Leistungsträgern. Bei Bedarf helfen wir bei der Organisation weiterer Hilfen und Beratungsdienste.

Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sollen proaktiv für die Ausbildung, Einstellung und (Weiter-) Beschäftigung schwerbehinderter Menschen gewonnen, Vorbehalte und Ängste abgebaut und die Betriebe in den Antragsverfahren entlastet werden.

Aufnahmeverfahren:

Nehmen Sie gerne per Telefon oder Email Kontakt zu uns auf, damit wir einen Termin vereinbaren können und ausreichend Zeit für Ihre Belange haben.

Wer trägt die Kosten?

Ganz gleich, welche Leistung die Einheitliche Ansprechstelle für Arbeitgeber erbringt, unser Angebot ist für Sie immer kostenlos.

Die Einheitliche Ansprechstelle für Arbeitgeber arbeitet im Auftrag des LWV Hessen Integrationsamtes.

Hier finden Sie unseren Flyer der EAA

Ansprechpartner:

Andrea Karger-Becker

Kontakt:

Westerwaldstraße 15
65549 Limburg

Tel.:     06431-5978774
  Mobil:  0163-5146203
E-Mail: eaa@vis-hilft.de

Öffnungszeiten:

Termine nach Vereinbarung